Biegen und Abkanten

Um die Bleche in gewünschte 3D-Form zu bringen, nutzen wir drei Technologien: Gesenkbiegen mit Abkantpressen, Schwenkbiegen und Rundbiegen. Diese Bearbeitungsvariabilität, ein erstklassiger Maschinenpark und unsere umfangreiche Erfahrung ermöglichen es uns, Aufträge effektiv abzuwickeln und höchste Qualität zu liefern.

Gesenkbiegen (Abkanten)

  • Einzelteilen sowie Großserienfertigung
  • Softwaresimulation der Durchführbarkeit von Biegen
  • CNC-Programmierung vom Büro
  • „Z“-Biegung, Falzen und Radiusbiegungen
  • Biegeflexibilität dank 6 CNC-gesteuerte Hinteranschlag-Achsen
  • Maximale Biegelänge 3000 m, maximale Blechdicke 10 mm

 

Schwenkbiegen

 Auf unserer Salvagnini-Biegemaschine wird die Platine automatisch gedreht und mehrere Biegungen nach oben oder unten können in schneller Folge erstellt werden, einschließlich Radiusbiegungen und 180°-Biegungen (Falzen). All dies ist mit nur einem Universalwerkzeug möglich.

  • Für die Produktion großer Stückzahlen, aber auch für kleinere Stapeln
  • Automatisierter Biegeprozess
  • Automatische Korrektur basierend auf der gemessenen Blechdicke
  • Automatische Korrektur basierend auf dem gemessenen Wert der Rückfederung
  • Hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit
  • Maximale Biegelänge 2180 mm, maximale Blechdicke 3 mm

 

 Rundbiegen

  • Einzel- und Serienfertigung
  • Walzen auf der Rundbiegenmaschine mit vier angetriebenen Walzen
  • Rollendurchmesser 70 mm
  • CNC-Steuerung
  • Möglichkeit zum Rollen komplizierter elliptischer Formen
  • Maximale Arbeitslänge 1040 mm, maximale Blechdicke 2 mm